noch sieben Mal schlafen…

Wir haben heute die Baubeginn-Anzeige auf den Weg gebracht. Dass es jetzt ernst und tatsächlich praktisch wird, können wir noch gar nicht so richtig fassen. Da hat man monatelang darauf hin gearbeitet, geplant, verworfen, telefoniert, koordiniert… Aber es fühlt sich gut an.

Am 9. November wird es soweit sein: dann geht es los mit den Tiefbauarbeiten für Baustraße und Bodenplatte!
Es gibt Wasser und Strom. Sogar die Baustellen-Toilette ist heute schon aufgestellt worden. Gestrüpp und das letzte Gerümpel sind beseitigt- so groß wirkte das Grundstück noch nie!20151101_112507[1]20151101_112610[1]

Jetzt müssen wir nur noch den Antrag auf Erteilung einer wasserrechtlichen Erlaubnis für die Einleitung von Niederschlagswasser gemäß § 8 Wasserhaushaltsgesetz in das Grundwasser beim Landkreis Vorpommern-Rügen stellen.
Es ist unglaublich, was man so alles beantragen kann…

Advertisements

Das große Aufräumen

Bevor die Tiefbauer mit der Bodenplatte loslegen können, muss noch etwas Freiraum und Platz für Maschinen und Baumaterial geschaffen werden.
Es lagern noch so einige „Bodenschätze“ in und auf der Erde, die aus dem Weg geräumt werden müssen. Das verlangt nach starkem Einsatz. Und den gab es heute.20151024_164303_resized20151024_164334_resized

Der Graben für die Versorgungsleitungen ist gefüllt und wieder verschlossen. Der Weg wurde planiert und ist nun bereit, als Baustraße befestigt zu werden.
20151024_164253_resized