Wer die Wahl hat…

Je mehr Möglichkeiten, desto weniger kann man sich entscheiden! Das geht mir nicht nur im Supermarkt so. Am liebsten gehe ich mit einem Einkaufszettel los und schalte den zielorientierten Tunnelblick ein, um vor den prall gefüllten Regalen nicht zu kapitulieren. Meine bessere Hälfte geht da wesentlich pragmatischer vor: kenn ich – rein in den Korb!

Aber ein Haus ist schließlich kein Einkaufswagen und die Farbauswahl sollte doch machbar sein! Oder?
Bevor wir uns näher mit dem Thema Hausbau beschäftigt haben, waren wir uns ganz sicher, dass es ein Holzhaus mit schwedenrotem Anstrich sein sollte.
So wie bei Petterson und Findus, Michel und Pippilotta.
Dann sahen wir das Foto dieses wunderschönen Hauses – und waren hin und weg!

Quelle: http://www.akost-hausbau.de/gui/houses/12752891353761/images/ansicht/large/11IMAG3388.jpg

Wie schön ein graues Haus aussehen konnte, hatten wir bis dahin niemals in Erwägung gezogen.

Das Gute an Akost-Häusern ist, dass die Holzfassade grundiert und offen für alles ist.
Man kann die Bretter sofort während des Hausaufbaus streichen, also wenn die Rüstung noch steht. Allerdings arbeitet ein solches Holzhaus gerade in der Anfangszeit recht stark, so dass in diesem Fall sogenannte Setzungsstreifen entstehen.
Oder man wartet jedoch etwas. Dann hat man viel Zeit, sich das Haus in verschiedenen Farben vorzustellen. Nicht nur das Haus setzt sich, sondern auch die Aufregung darum.

Es ist ein riesiger Unterschied, etwas auf dem Papier zu visualisieren oder an Ort und Stelle. Steht man direkt vor dem Haus, lassen sich die Lichtverhältnisse und Proportionen besser einschätzen. Mitunter kommt man zu ganz neuen Ideen.
Zwischenzeitlich waren wir schon wieder beim Schwedenrot angelangt, ein Sonnengelb oder ein Graublau hätte es auch gut sein können, aber mit der großen Terrasse im Blick haben wir wieder ein freundliches Grau favorisiert.

Vardegra

Vardegra

Unsere Baufirma Akost empfiehlt Farben der norwegischen Firma Tjæralin. Wir beziehen sie über unseren Hausverkäufer, Christian Dalle.

Im Musterhaus Schöneiche kann man die unterschiedlichen Farbtöne  direkt am Holz sehen. Und im Internet gibt es einen hübschen Fassaden-Konfigurator, an dem man allerlei Varianten durchspielen kann.
Natürlich guckt man sich auch die vielen Akost-Blogs an: ein Haus schöner als das andere! So hat mein Entscheidungsproblem hin und wieder neue Nahrung.

Jetzt müssen wir uns nur noch ums Hochkommen kümmern. Rüstung, Hubsteiger, laaange Leitern: der Fantasie sind auch hier kaum Grenzen gesetzt.

Advertisements

4 Gedanken zu „Wer die Wahl hat…

  1. Hallo Solvejg,

    ich wünsche Euch alles Gute im neuen Haus und hoffe, Ihr habt Euch schon gut eingelebt. 🙂

    Seltsamerweise hatte ich die gleichen Gedanken wegen der Hausfarbe. Ich wollte ursprünglich auch unbedingt rot. Aber da ich mich bei der Bestellung der Dachziegel irgendwie vertan habe und wir jetzt anstatt einem ziegelroten ein knallrotes Dach haben, bin ich mir nicht mehr so sicher, ob das zusammenpasst.

    Deshalb kam jetzt auch grau in die engere Wahl. Es sieht einfach schön und edel aus. Wir haben uns aber auch noch nicht endgültig entschieden, denn es gibt soviele Möglichkeiten und wir haben ja noch ein bisschen Zeit. Ich habe auch noch keine Ahnung, wie wir die Giebel streichen sollen- auweia, das ist nämlich ganz schön hoch.

    LG
    Laumee

    Gefällt 1 Person

    • Ganz hell gefällt mir das Haus auch sehr gut. Gerade jetzt wirkt es so sommerlich.
      Lustig, dass uns so ähnliche Gedanken durch den Kopf gehen. Ich bin gespannt, wie wir uns entscheiden werden. Ich lese bei Dir mit!
      Liebe Grüße
      Solvejg

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s