24.-26. Hausbautag – Innenleben

Es ist wieder Leben auf der Baustelle eingekehrt. Die Gewerke geben sich die Klinke in die Hand: Dachdecker, Zimmerer, Elektriker und Installateure – alle sind sie da, kommen sich auf seltsame Weise nicht in die Quere und lassen sich auch von den eisigen Januartemperaturen nicht abschrecken.

Am Montagabend habe ich mich noch mit Christian Preller, dem Mann für Heizung und Sanitär, getroffen und besprochen, wo die Heizkörper sein sollen, wo der Außenwasserhahn angebracht wird, welche Wasch- und Duschbecken, wie groß die Badewanne, …
Ab heute hat er dann losgelegt und auch hier geht alles Ratzifatzi.

Die Elektriker ziehen kilometerweise Kabel durch Decken und Wände.
Ein undurchsichtiges Gewirr von Leitungen, aber ich bin zuversichtlich, dass die Elektrischen ihre Pläne gut kennen und alles lesen können. Für mich jedenfalls nicht zu ergründen.

Den Überblick behalten auch die Innenausbauer. Es wird gedämmt, beplankt, geschraubt und gehämmert.

Der Dachdecker wäre heute bestimmt fertig geworden, wenn genug Dachziegel dagewesen wären. Nun hat er aus den unteren Reihen einige Ziegel heraus genommen, damit er ganz oben das Dach dicht bekommt. Das finden wir sehr clever, zumal es im Brandenburgischen schon kräftig geschneit hat.

Die Fotos sind nicht scharf, aber aktuell. Das muss für den visuellen Eindruck erst mal reichen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „24.-26. Hausbautag – Innenleben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s